Information

Information

An dieser Stelle informieren Sie die Mitglieder unserer Bürogemeinschaft über aktuelle Entwicklungen, neue Gerichtsurteile und Wissenswertes zu ihren jeweiligen Beratungsschwerpunkten. Eine rechtsgebiets- bzw. themenbezogene Übersicht zu allen hier veröffentlichten Beiträgen finden Sie im Lesesaal.

Wir wünschen Ihnen eine ertragreiche Lektüre!

Sie suchen nach einem bestimmten Thema? Dann nutzen Sie unsere Stichwortsuche:

Verwertung heimlicher Vaterschaftstests bleibt rechtswidrig – Neues Gesetz zur Feststellung der Vaterschaft bis zum 31.03.2008

10. April 2007 | Familienrecht | von Rechtsanwältin A. Bauer

Mit Urteil vom 13.02.2007 hat das Bundesverfassungsgericht die Verwertung eines durch einen heimlich eingeholten Test entstandenen Abstammungsgutachtens abgelehnt. Wesentlicher Grund für die Ablehnung war die Verletzung des verfassungsrechtlich geschützten Rechts des Kindes auf informationelle Selbstbestimmung.Durch die Schaffung einer neuen Regelung soll es an der Vaterschaft zweifelnden Männern jedoch künftig leichter gemacht werden, diese überprüfen zu lassen.

Vortrag: Der Zeitmietvertrag

08. März 2007 | Bau- u. Immobilienrecht | von Rechtsanwalt Prof. Dr. R. Stark

Seit der umfassenden Mietrechtsreform im Jahre 2001 sind Zeitmietverträge nur noch unter eng normierten Voraussetzungen zulässig. Der nachfolgende Beitrag wurde von Herrn Rechtsanwalt Dr. Stark als Vortrag anlässlich des Fachtages der VSK Vermieterschutzkartei Deutschland am 08.03.2007 gehalten. Hier wurden die gesteigerten Voraussetzungen des Zeitmietvertrages nach neuem Recht sowie alternative Lösungsmöglichkeiten einer längerfristigen Bindung vorgestellt.

Vortrag: Die Problematik der Scheinselbständigkeit

10. Februar 2007 | Arbeitsrecht | von Rechtsanwalt Prof. Dr. R. Stark

Die Problematik der sog. Scheinselbständigkeit beschäftigt seit Jahren Unternehmen, Mitarbeiter, Sozialversicherungsträger und Gerichte. Die finanziellen Folgen für die unmittebar Betroffenen sind oftmals empfindlich. Der nachfolgende Beitrag wurde von Herrn Rechtsanwalt Dr. Stark als Vortrag anlässlich der Jahresauftakttagung der Westdeutschen Immobilienbörse WIB 24 e.V. am 09.02.2007 gehalten

Räumungsvollstreckung nach „Berliner Modell“ – Kostengünstige Alternative für Vermieter

10. Januar 2007 | Bau- u. Immobilienrecht | von Rechtsanwalt M. Radu

Vermieter können nach der jüngsten Rechtsprechung des BGH kostengünstig gegen den zur Räumung verpflichteten Mieter vorgehen und diesen aus der Wohnung entfernen lassen, ohne - mitunter beträchtlichen - Vorschuss für die Räumung und Einlagerung des Mobiliars des Räumungsschuldners durch den Gerichtsvollzieher leisten zu müssen.

Vortrag: Voraussetzungen und Besonderheiten des Makleralleinauftrages

30. November 2006 | Bau- u. Immobilienrecht, Maklerrecht | von Rechtsanwalt Prof. Dr. R. Stark

Der Makleralleinauftrag, der auch mit dem Begriff „Alleinverkauf", „Festauftrag" oder mit der Formulierung „Fest an die Hand" umschrieben wird, ist ein besonderer Vertragstyp, der zu weitergehenden Pflichten für Makler und Kunden führt. Der nachfolgende Beitrag wurde von Herrn Rechtsanwalt Dr. Stark als Kurzvortrag anlässlich der Börsensitzung der Westdeutschen Immobilienbörse 24 am 29.11.2006 gehalten.

Nach oben