Corona und kein Ende – Maskenpflicht und Impfpflicht von Amtsträgern und Soldaten

Artikel in der Kategorie „Allgemein“

Der Ehevertrag des Zahnarztes: Für den Scheidungsfall besser Vorsorgen als Nachsehen

05. Oktober 2020 | Allgemein, Familienrecht | von Rechtsanwältin Nicole Kania

Gerade der selbstständige Zahnarzt sollte nicht auf einen Ehevertrag verzichten – egal, ob die Praxis bei Eingehung der Ehe schon existiert oder erst später gegründet wird und unabhängig von (un-)romantischen Gefühlen.Denn im Worst Case einer Ehescheidung können andernfalls die wirtschaftlichen Folgen fatal sein und sogar bedeuten, dass die Praxis verwertet werden muss, um rechtmäßige Ansprüche […]

Familienrechtliche Auswirkungen der Corona-Pandemie!

31. März 2020 | Allgemein, Corona, Familienrecht | von Rechtsanwältin Nicole Kania

1. Unterhalt Wenn die Einkommenssituation sich beim Unterhaltspflichtigen plötzlich und unverschuldet zum Nachteil verändert, wie etwa derzeit denkbar durch eine infolge der Corona-Krise arbeitgeberseitig beantragte Kurzarbeit, hat dies nicht zwangsläufig Einfluss auf Unterhaltsverpflichtungen. Für den Fall, dass ein Titel (also ein entsprechender Beschluss, eine vollstreckbare, vertragliche oder gerichtliche Vereinbarung oder eine Jugendamtsurkunde) existiert, hat diese […]

Richtig vermieten – beruhigt schlafen!

30. Januar 2019 | Allgemein | von Rechtsanwalt Prof. Dr. R. Stark

Mit allen Neuerungen zum 1.1.2019 Sie wollen Ihre Wohnung vermieten und dann beruhigt schlafen? Dabei hilft Ihnen dieser Ratgeber! In sechs Kapiteln ist der Weg zum richtigen Mieter und einem rechtssicheren Mietvertrag aufgezeigt: Die Höhe der Miete – eine wichtige Stellschraube Die Auswahl des Mieters Die Gestaltung des Mietvertrages Die Wohnungsübergabe Ist für einen Vermieter […]

Leise im Ton, gewaltig in den Folgen

21. März 2018 | Allgemein, Privates u. Öffentliches Baurecht | von Rechtsanwalt M. Steilmann

Eine leise Entscheidung des Bundesgerichtshofs mit immensen Folgen für Bauherren bei der Beurteilung der Schadenhöhe bei Werkverträgen. Der Bundesgerichtshof gibt seine ständige Rechtsprechung über die Möglichkeit der Abrechnung fiktiver Mangelbeseitigungskosten auf Gutachtenbasis auf. Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs war dessen Pressestelle keine Veröffentlichung wert, dürfte aber die Bau- und Versicherungswirtschaft bereits jetzt und auf lange Sicht […]

Richtig zustellen – aber wie ?

22. Juli 2017 | Allgemein | von Rechtsanwalt Prof. Dr. R. Stark

Jeder Mensch der am Leben und am Rechtsverkehr teilnimmt weiß, dass bestimmte Erklärungen (Kündigungen von Wohnraum oder Arbeitsverhältnisse, Widerruf von Verträgen, Fristsetzungen pp.) rechtssicher, d.h. nachweisbar zugestellt werden müssen. Dennoch bestehen weit verbreitet große Unsicherheiten und Unkenntnis darüber, welche Arten von Zustellungen es gibt und wann etwas nachweisbar zugestellt ist. Der nachfolgende Beitrag gibt einen […]

Nach oben